WEINE MIT SIEGEL - Typisch. Authentisch. Autochthon.

94 Falstaff-Punkte
Blaufränkisch Rusterberg 2009
93 Falstaff-Punkte
Blaufränkisch Rusterberg 2008
92 Falstaff-Punkte
Blaufränkisch Rusterberg 2011
Blaufränkisch Rusterberg 2007
91 Falstaff-Punkte
Blaufränkisch Rusterberg 2010

www.rosischuster.at

7 halbe Sätze - komplettiert von Hannes Schuster

Winzer bin ich geworden, weil
mich die Faszination des Weins gepackt hat, seit ich begonnen habe, im elterlichen Betrieb mitzuarbeiten.


Meine grösste Herausforderung ist,
während der Erntezeit vor sechs Uhr aufzustehen, im Wissen, dass es im Keller am Abend sehr spät werden wird.

Höchste Anerkennung verdient ein Winzer, wenn
in seinen Weinen die Region zu schmecken ist.

Zu kurz kommt in meinem Leben
im Moment nichts – ich bin zufrieden, wie es ist.   

Keinesfalls verzichten will ich auf
gutes Essen und Trinken.

Für einen Tag tauschen möchte ich mit
niemandem.

Später soll einmal gesagt werden über mich:
Im Nachhinein braucht niemand etwas zu sagen, was er nicht schon vorher hätte sagen können.


Hannes Schuster wird 1982 in eine Winzerfamilie hineingeboren. Seine Mutter ist Weinbau- und Kellermeisterin, sein Vater Lehrer für Kellerwirtschaft. Nach dem Besuch der Höheren Lehranstalt für Wein- und Obstbau in Klosterneuburg  ist er ab 2005 für die Vinifikation aller Schuster-Weine verantwortlich. Zwei Jahre später kommen seine ersten eigenen Weine auf den Markt. 2008 stellt er das Sortiment des elterlichen Weingutes in St. Margarethen komplett um, um ihm seine eigene Stilistik aufzuprägen. Mit seiner Frau Michaela hat er eine Tochter, die kleine Rosa.