WEINE MIT SIEGEL - Typisch. Authentisch. Autochthon.

Lage
Feiersteig, Golden Erd
Gemeinde
Eisenstadt
Weinbaugebiet
Leithaberg
Bundesland
Burgenland

290 m ü. M.

Hoch über Eisenstadt

Wie in der österreichischen Bundeshauptstadt Wien, deren Rebfläche so gross ist wie jene der Kantone Graubünden und Thurgau zusammen, wird Wein auch im burgenländischen Landeshauptort Eisenstadt angebaut. Einerseits in der Ebene des Flüsschens Wulka, andererseits am Südosthang des Leithagebirges (dessen höchster „Gipfel“  ganze 484 m ü. M. erreicht).
In dieser Lage hoch über der Stadt, die als Feiersteig oder Feuersteig bekannt ist, stehen die Rebstöcke für unseren TRESORWEIN #4, den weissen Neuburger. Woher der Name stammt, ist unklar. Die einen vermuten einen Fahrsteig, eine Schneise mit einem Fahrweg durch den Wald, für andere weist der Name eher auf Brandrodung hin, allenfalls auf eine Brandschneise, um die Stadt vor Feuer zu schützen. Dokumentiert ist jedenfalls, dass im „Güldene Erd“ genannten Gebiet bereits im Jahr 1455 Reben ausgepflanzt waren.
Der Boden besteht aus reinem Muschelkalk mit hohem Grobanteil, der sehr kalkhaltig ist, und geringer Humusauflage.